Intensivseminar | Lean Development

Lean Development das Intensivseminar


Lean Development liefert Ihnen ein systematisches Vorgehen, um die Entwicklungsproduktivität in Ihrem Unternehmen messbar, greifbar und optimierbar zu machen, denn in vielen Betrieben sind hohe Effizienzgewinne im Entwicklungsprozess das Ziel. Doch gerade im Bereich der Produktentwicklung erweist sich die Bewertung, Steuerung und Optimierung des Spannungsfeldes zwischen Aufwand und Erfolg als besonders komplexe Herausforderung. Während von Beginn an Ressourcen und Projekte zu steuern und zu priorisieren sind, stellt sich der Erfolg meist erst nach der Markteinführung ein. In unserem Intensivseminar „Lean Development“ vermitteln wir Ihnen unseren praxiserprobten und pragmatischen Ansatz zur Bestimmung und zielorientierten Verbesserung der Entwicklungsproduktivität.

 

Concept-to-Launch – Lean Management im Entwicklungsbereich

Unser Intensivseminar „Lean Development“ vereint die Methoden der konzeptionellen Prozessverbesserung und der operativen Prozesssteuerung in einer Lehrveranstaltung. Neben den Grundlagen und Besonderheiten in der Anwendung von Lean Development werden die relevanten Methoden des Lean Developments an Praxisbeispielen verdeutlicht und direkt diskutiert. Ein Schwerpunkt bei der Methodenvorstellung liegt auf der Wertstromanalyse und dem Wertstromdesign. Mit Hilfe eines realen Fallbeispiels aus der Beratungspraxis wird ein Wertstrom in einem Entwicklungsbereich analysiert und visualisiert. Basierend auf der Analyse erarbeiten wir gemeinsam im Wertstromdesign einen Soll-Ablauf.

 

Entwicklungsproduktivität greifbar machen! 

Der Ansatz Lean Development von KuCon beinhaltet zudem einen innovativen und praxiserprobten Weg, die Entwicklungsproduktivität zeitnah zu bestimmen. Diese wird dabei in drei Größen unterteilt, die nicht nur zeitnah zur Verfügung stehen, sondern kurzfristig beeinflussbar sind. Hierdurch wird eine Steuerung des Tages- und Projektgeschäfts im Entwicklungsbereich möglich und dank der erfolgsrelevanten Kennzahlen aus dem Lean Management somit transparent und optimierbar. Die Teilnehmer ermitteln den innovativen Ansatz für die Berechnung der Entwicklungsproduktivität anhand eines realen Fallbeispiels und wenden ihn somit direkt an. Eine Reflexion auf die eigene Entwicklungsproduktivität ist darüber hinaus Bestandteil der Praxisübung.

 

Statt nur zuzuhören – Praxisbeispiele und direkte Anwendung! 

Im Seminar erleben die Teilnehmer mittels praktischer Übungen an realen Fallbeispielen den von KruCon für den Entwicklungsbereich modifizierten Lean Management-Methodenbaukasten. Durch die Vorgehensweise mit ganzheitlichem Praxisbezug und unverzüglicher Anwendung ist ein hoher Lernerfolg sichergestellt. So lässt sich der optimale Methoden- und Kennzahlenmix für den eigenen Prozess identifizieren und zusammenstellen.

 

Ihr Nutzen

✓ umfangreiche Wissensvermittlung der Methode Lean Development
✓ Wertstromanalyse und Wertstromdesign im Entwicklungsbereich
✓ Entwicklungsproduktivität greifbar machen
✓ relevante Kennzahlen für den Entwicklungsprozess

✓ pragmatische Herangehensweise für Prozessverbesserung und -steuerung
✓ intensive Lerngruppe außerhalb des Tagesgeschäfts

✓ hoher Praxisbezug durch Fallbeispiele aus der Beratungspraxis

✓ zielgerichteter Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe

 

Agenda

Impulsvortrag Lean Development

  • Einführung Lean Management im Entwicklungsprozess
  • Grundlagen Lean Thinking mit Praxisbeispielen
  • Ansatz Entwicklungsproduktivität
  • Fallbeispiele

Lean Development Methodenmix – Verschwendung sehen lernen

  • Übersicht und Grundlagen
  • Wertstromanalyse und Wertstromdesign im Entwicklungsprozess
  • Prozesse visualisieren und optimieren
  • Fallbeispiele

Praxisübung: Wertstromanalyse und Wertstromdesign

  • Prozessaufnahme und -visualisierung anhand eines realen Fallbeispiels
  • Prozessanalyse mittels Lean Development
  • Trennung von Wertschöpfung und Verschwendung
  • Prozessbewertung hinsichtlich der Lean-Prinzipien
  • Identifizierung von Handlungsfeldern
  • Erstellung eines Wertstromdesigns
  • Maßnahmendefinition

Entwicklungsproduktivität greifbar machen

  • Ziel und Herausforderung eines wirksamen Entwicklungscontrollings
  • Grundlagen Kennzahlen- und Zieldefinition
  • Wirkzusammenhänge und Maßnahmenableitung
  • Kennzahlenerfassung und -visualisierung
  • Auswirkungen für die Führung im Entwicklungsprozess
  • Fallbeispiele

Kennzahlen für den effizienten Entwicklungsprozess

  • Kennzahlen zur Portfolio- und Organisationssteuerung
  • Kennzahlen zur Prozess- und Qualitätsbewertung
  • Kennzahlen als Führungsinstrument
  • Fallbeispiele

Praxisübung: Ganzheitliche Bestimmung der Entwicklungsproduktivität

  • Festlegung und Berechnung der relevanten Kennzahlen
  • Berechnung und Analyse der Entwicklungsproduktivität
  • Bestimmung der Produktivitätsreserven
  • Ableitung Handlungsfelder und Zielzustand
  • Maßnahmendefinition

Termine:

Datum Thema Ort Preis zzgl. MwSt. Anmeldung
22.09.2020 Lean Development Stuttgart 690 € Anmeldung

Veranstaltung wird gebucht..

e

Teilnehmer 1
Teilnehmer 2 (optional)
Teilnehmer 3 (optional)
Unternehmensinformationen
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweis
Zusammenfassung

Teilnehmer 1

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine vereinfachte Darstellung handelt. Sollten Sie mehrere Teilnehmer angemeldet haben, kann es sein, dass Ihnen diese aufgrund dessen nicht angezeigt werden. Sie erhalten in Kürze eine Anmeldebestätigung über alle angemeldeten Teilnehmer.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3

Unternehmensinformationen

Seminar

Zurück zur Seminarliste

Datenschutzbelehrung zur Einwilligung

Alle Angaben sind freiwillig. Wir bitten Sie, die Pflichtfelder auszufüllen, damit wir Ihre Anmeldung für Ihr Seminar über das Internet entgegennehmen können.

Diese Datenerhebung dient ausschließlich der Veranstaltungsplanung. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verarbeitet oder an Dritte weitergegeben.

Sie können die Einwilligung ganz oder teilweise bei uns, namentlich bei Frau Leidigkeit Telefon: +49 2331 4788040 jederzeit widerrufen.

Bei Feldern, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Pflichtfelder. Wenn diese Pflichtfelder nicht ausgefüllt werden, kann die Anmeldung zum Seminar leider nicht über diese Internetseite durchgeführt werden.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz erhalten Sie unter folgendem Link: Impressum & Datenschutz

TEILNEHMERKREIS

Das Intensivseminar richtet sich an Geschäftsführer sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Forschung, Produktmanagement, Technik, Service, Qualität, Industrialisierung, Arbeitsvorbereitung, Controlling und allen angrenzenden Bereichen.


TEILNAHMEGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr für das Intensivseminar beträgt € 690,- zzgl. MwSt. Darin enthalten sind:
✔ Seminarinhalte in digitaler Form
✔ Mittagessen inkl. alkoholfreie Getränke
✔ Teilnahmebescheinigung

 

Hinweis: Wir gewähren einen Rabatt in Höhe von 10% für den zweiten Teilnehmer und 25% ab dem dritten Teilnehmer.

 

Sie möchten direkt eine größere Gruppe in Ihrem Unternehmen schulen? Dann bietet sich ein Inhouseseminar an!