Lean and Green - Nachhaltigkeit im Mittelstand

Nachhaltigkeit im Mittelstand steigern

Nachhaltigkeit entwickelt sich zu einem stetig wachsenden Erfolgsfaktor für den Mittelstand. Unser Lean & Green-Ansatz steht für Nachhaltigkeit und ökologische Effizienz in Kombination mit Prozessoptimierung. Durch einen effizienten Ressourceneinsatz sowie eine an langfristiger Nutzbarkeit orientierten Unternehmensausrichtung wandelt sich Nachhaltigkeit vom reinen Kosten- zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor!

KruCon Lean and Green Druck Mittelstand

Der steigende Druck auf den Mittelstand

Warum jetzt handeln?

Die spürbaren Auswirkungen des Klimawandels zwingen die gesamte Welt in jeglichen Bereichen des individuellen, sozialen wie auch wirtschaftlichen Lebens zu Veränderungen. Die Bewältigung der globalen Herausforderungen der Zukunft erfordert dringend neue Lösungsansätze. Der Klimawandel, das Bevölkerungswachstum und die nicht auf Nachhaltigkeit ausgelegte Lebensweise bewegen die Gesellschaft zu einem Umdenkprozess. Von dem Lebenswandel der Gesellschaft und den spürbaren Auswirkungen des Klimawandels sind auch die Wirtschaft und damit der Mittelstand stark betroffen.

Vor dem Hintergrund der Umweltprobleme wie auch der immer gravierenderen Ressourcenknappheit geraten die Wertschöpfungsketten und die Unternehmensausrichtung im Mittelstand in den direkten Fokus. Mit Blick auf den Lebenszyklus eines Produktes müssen Veränderungen in Material- und Energieströmen vorgenommen werden, welche die direkte Produktion, Lieferung und Verwendung eines Produktes betreffen.

Auch seitens der Lieferanten, Dienstleister, Investoren und Kunden tritt immer deutlicher der Anspruch nach der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Wertschöpfungskette, einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie und deren Transparenz im Zuge einer CRS-Berichtspflicht in den Vordergrund.

Offiziell steigt der Druck vonseiten der Politik auf Unternehmen mit der Forderung, Nachhaltigkeit in die Strategie zu implementieren. Die ISO 12001 verpflichtet Unternehmen seit 2017, Aussagen über die Umweltleistung unter Berücksichtigung der Lebenszyklusperspektive zu treffen, hiervon ist höchstwahrscheinlich auch der Mittelstand bald betroffen. Dieser besitzt durch seinen hohen Anteil mit 1/3 an den erwirtschafteten Umsätzen in Deutschland ebenso wie durch seine einzigartige Verwurzelung in Land und Regionen eine immense Hebelwirkung für die nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft.

Zu beachten ist besonders, dass zahlreiche Förderungen seitens der Politik existieren, die nachhaltige Projekte im Mittelstand finanziell unterstützen. Zudem entwickelt sich die Nicht-Beachtung von Nachhaltigkeitsaspekten künftig zu einem großen Kostenfaktor und finanziellen Nachteil, da Verschwendungen bestehen bleiben, Stakeholder abspringen und „Strafzölle“ auf nicht-nachhaltig produzierte Güter erhoben werden.

Die präventive und wertschöpfungsorientierte Nachhaltigkeitsstrategie „Lean and Green“ kann die Notwendigkeit kostenintensiver „End of pipe“-Maßnahmen bei Missachtung von Umweltaspekten abwehren und hält für den Mittelstand eine Vielzahl von Tools, Hilfsmitteln und Vorgehensweisen bereit, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Unternehmen, die Handlungen bzgl. Nachhaltigkeit immer weiter herauszögern, werden früher oder später von den negativen Konsequenzen und immensen Kosten überrumpelt. Nachhaltigkeit entwickelt sich somit vom Kostenfaktor zum Erfolgsfaktor!

mehr lesen
Lean and Green Lean Management

Lean and Green – die ganzheitliche Managementstrategie

Mit Lean and Green vom Kosten- zum Erfolgsfaktor

Lean and Green steht für Nachhaltigkeit und ökologische Effizienz in Kombination mit Prozessoptimierung. Dabei beschreibt Lean and Green ein Konzept zur intelligenten Verknüpfung der Lean Management-Philosophie mit Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeitsaspekten. Der Fokus liegt auf der Frage, wie Unternehmen Ressourcen effizienter einsetzen und eine nachhaltige Unternehmensausrichtung begünstigen können. Die Ressourceneffizienz steht beim Lean Management im Vordergrund und hat das Ziel Prozesse, Kosten, Qualität und Lieferfähigkeit stetig zu verbessern. Den Erfolgsfaktor stellt die Konzentration auf die Aktivitäten dar, welche zur tatsächlichen Wertschöpfung beitragen – Verschwendungen werden somit minimiert.

Im Rahmen des Lean and Green-Managements erfolgt die Verknüpfung der beiden Ansätze auf strategischer und operativer Ebene. Der Wertschöpfungskreislauf wird nicht nur in Bezug auf Verschwendungen optimiert, sondern verbessert ebenfalls die Umwelt- und Sozialwirkungen des Unternehmens, sodass ein gesellschaftlicher Nutzen erzielt wird. Zu den dabei betrachteten Aspekten zählen der Wertstrom, die Material-, Energieeffizienz und die Ressourceneffizienz sowie ökologogische und soziale Faktoren.

Durch den Lean and Green-Ansatz lassen sich nicht nur komplette Wertschöpfungsketten ressourceneffizient gestalten und optimieren – er ermöglicht darüber hinaus, die Sichtweisen von Unternehmen grundlegend zu ändern und neue Perspektiven aufzuzeigen. Das ganzheitliche Unternehmenskonzept umgeht zudem die Barriere der sich meist nur auf einen Bereich im Mittelstand beschränkenden Etablierung von Umweltprojekten, ohne jedoch in die Strategie miteinzufließen, sodass sie schließlich untergehen. Nachhaltigkeit wird angesichts dieser Bedingungen vom Kosten- zum Erfolgsfaktor, da Optimierung aus ökonomischer Sicht betrachtet und zusätzlich mit Umweltaspekten kombiniert wird. So stellt Nachhaltigkeit nicht länger einen reinen Kostenfaktor dar, sondern wird zum ausschlaggebenden Erfolgsfaktor für die Zukunft!

mehr lesen
KruCon Innovationskreis Lean and Green

Mehr als nur ökologische Auswirkungen

Die Potenziale von Lean and Green für den Mittelstand!

Nachhaltigkeit im Mittelstand mit Lean and Green führt zu einer Verkettung positiver Effekte. Verschwendungen werden aufgedeckt und minimiert, dadurch werden Wertproduktion und Wertstrom verbessert, was wiederum zur Optimierung der Ressourceneffizienz und damit verbunden zu einer Umsatzsteigung führt. Zudem werden neue Perspektiven aufgezeigt, die eine Erhöhung der Innovationsfähigkeit und somit auch der Wettbewerbsfähigkeit ermöglichen.

Lean and Green bietet mit Nachhaltigkeitsthemen eine zusätzliche Chance, Mitarbeiter in Bezug auf Veränderungs- sowie Verbesserungsprozesse zu motivieren. Umbrüche und Neugestaltungen mit einem sozialen bzw. umweltfreundlichen Hintergrund werden in der Regel bereitwillig angenommen, weil sich die Mitarbeiter besser mit der Veränderung identifizieren können als mit einer monetären Einsparung. Dies gilt auch für Unternehmen, welche noch kein ausgeprägtes Lean-Verständnis aufweisen oder sich in einem frühen Stadium der Lean-Reise befinden.

Eine Lean and Green-Strategie schafft eine allgemeine positive Außendarstellung und Ansehen in der Gesellschaft. Die auf einem zertifizierten Umweltkonzept basierende Ausrichtung erzeugt Glaubwürdigkeit in Bezug auf Nachhaltigkeit, mit deren Hilfe neue Investoren, Kunden und andere Stakeholder gewonnen werden können.

Eine momentane Herausforderung für den Mittelstand besteht zudem darin, qualifiziertes Personal zu finden und eine gute Mitarbeiterbindung herzustellen. Da Nachhaltigkeit in der Gesellschaft, und insbesondere bei der jüngeren Generation, zu einer immer höheren Priorität wird, wirkt sich Nachhaltigkeit positiv auf das Employer Branding aus.

Das Schaffen neuer Perspektiven und Einblicke fördert die Innovationsfähigkeit, da so neue Ideen für Produkte und Verkaufsmodelle aufgezeigt werden. Als Vorreiter mit innovativen Nachhaltigkeitsideen können Sie für sich sowohl einen innovationstechnischen Vorsprung als auch ein Differenzierungsmerkmal schaffen, womit Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit zusätzlich stärken.

Durch den ganzheitlichen Managementansatz und somit direkten Einfluss auf strategische Entscheidungen kann Nachhaltigkeit nachhaltig verankert werden – es schafft Vorteile und weist große Potenziale in jeglichen Bereichen Ihres Unternehmens auf.

mehr lesen
KruCon Lean and Green Strategie

Die passende Lean and Green-Strategie für Ihr Unternehmen

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Lean and Green-Coaching

Als ausgezeichneter TOP COACH (managermagazin Ausgabe 01/20) begleiten wir Sie auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und zur Steigerung der Ressourceneffizienz. Unsere Lean and Green-Nachhaltigkeitsstrategie wird speziell auf Ihr Unternehmen und Ihre Herausforderungen abgestimmt. Von der Analyse und Identifizierung verschiedener Handlungsfelder und der Konzeption eines Nachhaltigkeitskonzepts über die Erarbeitung eines Umsetzungsfahrplans sowie in der Implementation der ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie unterstützen wir Sie strategisch und operativ mit unserer Erfahrung aus weitreichendem Know-how und hoher Methodenkompetenz durch Optimierungsprojekte.

Die Analyse und Identifizierung verschiedener Handlungsfelder kann beispielsweise durch die Aufstellung einer Klimabilanz erfolgen. Bei der Visualisierung einer solchen nach den für Ihr Unternehmen relevanten Standards sowie bei der Erfassung und Ermittlung der dafür notwendigen Daten stehen wir Ihnen fachlich und methodisch zur Seite. Zudem kann das Instrument der Verlustlandkarte für Ihr Unternehmen aufgestellt werden und so Effizienzkiller identifizieren. Mit den daraus resultierenden Ergebnissen, unserer Lean and Green-Strategie sowie unseren weitreichenden Erfahrungen wird gemeinsam ein auf Ihr Unternehmen angepasstes Lean and Green-Nachhaltigkeitskonzept inklusive Umsetzungsfahrplan erarbeitet. Anhand dessen steht Ihnen eine schnelle, pragmatische und individuelle Herangehensweise an das Thema Nachhaltigkeit im Mittelstand zur Verfügung. Eine Kombination der Anwendung von innovativen Methoden und Tools aus unserem Pool rundet die ganzheitliche Strategie ab.

Ziel ist die Entwicklung von auf Ihr Unternehmen abgestimmten Nachhaltigkeitsstrategien, die über ein reines Kennzahlenreporting auf Unternehmensebene hinausgehen. Es gilt, Handlungsfelder und -leitlinien für die Prozessebene abzuleiten, um spürbare Verhaltensänderungen herbeizuführen und Nachhaltigkeit nachhaltig in Ihrem Unternehmen zu verankern.

mehr lesen
Akademie Innovationskreis

Innovationskreis Lean and Green

Mit gezieltem Wissensinput und Erfahrungsaustausch zu einem nachhaltigen Unternehmen

Das Thema Nachhaltigkeit stellt ein komplexes Themenfeld dar und bedarf vieler Betrachtungsweisen. In unserem virtuellen Innovationskreis „Lean and Green“ sollen die Herausforderungen und Potenziale von Nachhaltigkeit für den Mittelstand bestmöglich aufgegriffen werden. Verschiedene Themen zu Nachhaltigkeit und unserer Lean and Green-Strategie werden in regelmäßigen Abständen vorgestellt und diskutiert. Grundlagen und Chancen von Lean and Green lassen sich somit nachvollziehen und verinnerlichen, zudem werden Kenntnisse über wirksame Analyse- und Optimierungstools erworben. Die ersten Veranstaltungen vertiefen die Schwerpunkthemen Nachhaltigkeitsstrategien, Grundlagen Lean and Green, Erweiterung der Verschwendungsarten und Best Practices sowie innovative Methoden.

Der Innovationskreis unterscheidet sich durch das Differenzierungsmerkmal des intensiven Erfahrungsaustauschs deutlich von herkömmlichen Veranstaltungen Bei dem Thema Nachhaltigkeit und Lean and Green setzen wir nicht nur auf einen reinen Wissensinput – durch Praxisvorträge und Networking soll der intensive Erfahrungsaustausch unter verschiedenen mittelständischen Unternehmen in Kleingruppen auf Augenhöhe gefördert werden. Die Kombination von Erfahrung aus weitreichendem Know-how und hoher Methodenkompetenz in Optimierungsprojekten sowie Vorträgen mit direktem Praxisbezug schafft einen einzigartigen Innovationskreis.

mehr lesen

Sie möchten auch ein Teil unseres Innovationskreis werden? Dann melden Sie sich hier direkt für den Innovationskreis an!

Zum Seminar